Rezensionen

Cassandra Clare: City of Heavenly Fire

Hey heute gibt es von mir die Rezension zu City of Heavenly Fire. Viel Spaß dabei! 🙂

xxCeline


Titel: City of Heavenly Fire

Autor/in: Cassandra Clare

ISBN: 978-3-401-06674-5

Verlag: Arena

Seitenzahl: 896

Preis: 24,99€

 

Autor/in

Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die zweite Reihe Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu internationalen Erfolgen, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.

 

Klappentext

Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …

Für die Liebe müssen Opfer gebracht werden. Der sechste Band der Chroniken der Unterwelt wartet mit einem spektakulären und unerwarteten Finale für dieses gewaltige Epos auf.

 

Eigene Meinung

Auf City of Heavenly Fire habe ich mich wirklich gefreut. Ich habe das Buch zwar schon einmal gelesen, doch war mir die Handlung fast komplett nicht mehr bekannt. Das Cover ist wie alle anderen Bücher aufgebaut. In der Mitte auf dem Bild ist New York abgebildet. Bei diesem Buch steht die Welt jedoch in Flammen. Über der Stadt sind wieder die Raben abgebildet.

City of Heavenly Fire ist das letzte Buch aus der Chroniken der Unterwelt Reihe. Somit musste die Geschichte von Jace und Clary ein Ende finden. Am Ende von City of Lost Souls hat man erfahren, dass durch Glorious das Himmlische Feuer in Jaces Adern fließt. Dies wird für Jace und Clary ein Problem. Obwohl Jace endlich nicht mehr an Sebastian gebunden ist, können er und Clary nicht vollständig zusammen sein. Sie müssen aufpassen, da Jace das Himmlische Feuer nicht kontrollieren kann.

In City of Heavenly Fire möchte Sebastian mit Hilfe der Erdunkelten die Schattenjäger vernichten. Clary und ihre Freunde setzen alles daran ihn aufzuhalten und sind in ständiger Gefahr. Als Leute entführt werden, müssen Clary, Jace, Isabelle, Alec und Simon in das Dämonenreich um sie zu befreien.

In diesem Buch werden nochmal alle Beziehungen genauer behandelt. Man spürt die besondere Verbindung zwischen Jace und Clary. Auch auf Simon und Isabelle wird ein Schwerpunkt gesetzt. Ich hatte bei diesem Buch das Gefühl, dass jeder seine eigene Geschichte hat. Mir hat das unglaublich gut gefallen, da man so am Ende nochmal alle Charaktere genauer kennenlernen durfte.

In dem Buch durfte man außerdem Emma und Julien schon kennenlernen. Diese beiden Charaktere sind die Protagonisten von der Dunklen Mächte Trilogie. Hier erfährt man ihre Vorgeschichte. Die Beiden haben mir auch gut gefallen. Auch andere unerwartete Charaktere tauchten in dem letzten Band auf.

Das Ende ist wirklich sehr schockierend und etwas womit man überhaupt nicht gerechnet hat. Außerdem ist es nicht komplett abgeschlossen, jedoch finde ich das nicht schlimm. Das Ende des Buches ist sehr gut für die weiteren Bücher von Cassandra Clare geeignet, da viel Freiraum dann für die nächsten Geschichten entsteht.

Fazit

Im Gesamten fand ich das Buch sehr gut. Spannung pur und die Romantik kommt auch nicht zu kurz. Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Bücher von Cassandra Clare und auf die Geschichte von Emma und Julien. Es ist ein schöner Abschluss für diese sechsbändige Reihe. Ich gebe diesem Buch 5/5 Sterne.

Ein Gedanke zu „Cassandra Clare: City of Heavenly Fire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.