Rezensionen

[Rezension] Laura Kneidl: Water & Air

Hey 🙂

Heute gibt es von mir eine Rezension zu dem Buch „Water & Air“. Hoffe sie gefällt euch. Schreibt doch in die Kommentare, wie ihr das Buch fandet, falls ihr es gelesen habt.

Viel Spaß beim Lesen 🙂

xxCeline


Titel: Water & Air

Autor/in: Laura Kneidl

ISBN: 978-3-551-31544-1

Verlag: Carlsen

Seitenzahl: 480

Preis: 12,99€

 

Autor/in

Laura Kneidl schreibt Romane über unverfrorene Dämonen, rebellische Jäger, stilsichere Vampire und uniformierte Luftgeborene. Sie wurde 1990 in Erlangen geboren und entwickelte bereits früh in ihrem Leben eine Vorliebe für alles Übernatürliche. Inspiriert von zahlreichen Fantasy-Romanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Buchprojekt zu arbeiten, seitdem wird ihr Alltag von Büchern, Katzen, Pinterest und Magie begleitet.

Inhalt

Seit dem Anstieg der Meeresspiegel leben die Menschen in Kuppeln unter Wasser oder in der Luft. Mit ihren achtzehn Jahren hat Kenzie noch nie die Sonne gesehen und ihr Leben in der Wasserkolonie unterliegt strengen Normen. Schließlich hält sie es nicht mehr aus und flieht in eine Luftkolonie, um dort einen Neuanfang zu wagen. Doch dann wird sie zur Hauptverdächtigen in einer mysteriösen Mordserie und nur Callum mit dem geheimnisvollen Lächeln hält zu ihr. Aber nicht nur den beiden droht Gefahr, auch das Schicksal der gesamten Kolonie steht auf dem Spiel.

 

Eigene Meinung

Das Cover hat mich von Anfang an umgehauen. Es ist in blauen Tönen gehalten und nur die Schrift ist golden. Der Hintergrund wird als Meer dargestellt und in der Mitte ist eine Kugel. Das ganze Cover ist sehr geheimnissvoll gestaltet und ein echter Hingucker.

Das Buch spielt in der Zukunft. Durch den Klimawandel ist der Meerespiegel gestiegen, sodass fast das komplette Land der Erde überflutet ist. Die Leute leben in Wasser- oder Luftkolonien. Laura Kneidl beschreibt die Situation der Menschen sehr genau und man kann sich dieses Phänomen durchaus vorstellen. Obwohl es eigentlich in einer komplett anderen Welt spielt, kann man sich genau vorstellen, wie es dort aussieht. Die Autorin vermittelt dem Leser ein genaues Bild von der Umgebung.

Die Charaktere sind alle sehr interessant gestaltet. Kenzie, der Hauptcharakter, ist eine Außenseiterin in ihrer Heimat, der Wasserkolonie. Sie beschließt aufgrund ihres Geheimnisses ihre Heimat zu verlassen, um in Luftkolonie ein neues Leben anzufangen. Callum lebte schon immer in der Luftkolonie und findet Kenzie von Anfang an sehr interessant. Es ist unglaublich spannend die Veränderungen ihrer Beziehung zu lesen. Auch andere Charaktere in dem Buch werden so weit es nötig ist gut erläutert.

Das Buch befasst sich nicht nur mit einem Thema, sondert verbindet viele miteinander. Liebe, Spannung und sogar ein bisschen Politik. Es ist alles miteinander verbunden und macht das Buch sehr umfangreich, sodass man sich nie langweilt. Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht, sodass sie das Buch für seine 480 Seiten schnell zu lesen lässt. Man kann sich in das Buch sofort hineinversetzen und taucht in eine neue Welt ein.

Im Ganzen ist es ein tolles Buch mit vielen verschiedenen Facetten. Man lernt die Charaktere genauer kennen und man versteht ihre Beweggründe. Es wird nie langweilig, da immer etwas neues passiert und man dadurch immer weiter in die Welt hineingezogen wird. Ich gebe diesem Buch 4,5/5 Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.